Ripple manager sees room for many other crypto currencies

Ripple manager sees room for many other crypto currencies besides Bitcoin

Asheesh Birla praises Bitcoin, but no longer sees the market-leading crypto currency as the sole ruler in the future.

In an interview with the Lend Academy podcast on 5 November, RippleNet General Manager Asheesh Birla described Bitcoin (BTC) as a „very innovative alternative to gold“, but said that the year 2020 proved that there is still enough room for many other crypto currencies.

Birla explains that Bitcoin has not tried to take over the payment sector and that different crypto currencies have different applications, which gives Bitcoin Trader them the opportunity to cut off pieces of the crypto market. The sole dominance of Bitcoin would therefore no longer be a safe bet:

„I think the days when everyone thought that only Bitcoin would prevail are numbered. I think it is quite clear that there will be many digital currencies and that many traditional financial products will be tokenised as digital currencies“.

His optimism now seems to have been confirmed

The General Manager had already made these confident statements at a time when XRP, the crypto-currency belonging to his company, was quoted at a price of $0.25. His optimism now seems to have been confirmed, as the price has tripled since then and last week reached a high of USD 0.92. Recently, however, it has fallen again by 30%.

Although XRP was not particularly strong at the time of the interview, Birla stated in the podcast that the crypto market had now „overheated“ again after the crash of 2018.

„I think that the traditional venture capitalists are not as interested as in 2017,“ the expert said. He then adds: „But nevertheless, I find the industry’s innovative power is currently stronger than ever.

Ripple co-founder Chris Larsen and CEO Brad Garlinghouse have recently expressed their displeasure about the lack of clarity in the regulation of crypto currencies in the US. Yoshitaka Kitao, CEO of the major Ripple investor SBI Holdings and also a member of Ripple’s board of directors, leaked the news that the block-chain payment service provider was considering moving to Japan.

Larsen describes the US regulators‘ approach as regulation by punishment, which he says is due to the fact that they are lagging far behind in the transition to a new global financial system.

At the time of going to press, the XRP is quoted at $0.61, a loss of 3% in the last 24 hours.

Die Altcoin-Preissaison beginnt bald!

Die Weihnachtszeit bringt etwas Kryptomagie mit sich, da die Bitcoin-Dominanz historisch gesehen zu dieser Jahreszeit tendenziell abnimmt, was dazu führt, dass Altcoins an Wert gewinnen.

Die Altcoin-Preissaison beginnt bald!

Bitcoin hat alle Widerstände gebrochen und seine Dominanz nimmt weiter zu. Nachdem BTC eine solch massive Rallye erlebt hat, folgen Altcoins im Allgemeinen einer ähnlichen Preisbewegung, sobald die Dominanz von Bitcoin Code nachlässt.

Wann beginnt die nächste Altcoin-Preissaison? Die Antwort lautet: BALD! Werfen wir einen Blick auf die vergangenen Jahre, um dies besser zu verstehen.

In der Vergangenheit haben wir gesehen, dass die BTC- Dominanz ab November abnimmt und in den folgenden Wochen bis Januar bis Februar niedrigere Tiefststände erreicht. Dies fällt mit einem Preisanstieg bei allen wichtigen Altmünzen zusammen. Die Gewinne von Anlegern aus BTC-Longs werden verwendet, um viele wichtige Altcoins zu verkaufen, und wir sehen, dass Alts viel höhere relative Gewinne erzielen als BTC.

Wir haben bereits seit den letzten drei Wochen einen massiven Anstieg von Bitcoin gesehen

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die BTC-Dominanz niedrigere Tiefststände erreicht und die nächste Altcoin-Preissaison beginnt.

Die BTC-Dominanz beeinflusst den Altcoin-Preis.

Sobald BTC.D vom Widerstand von 66 oder 71 abfällt, sollten wir sehen, wie die Alts steigen. Das beste Szenario für Alts wäre, dass BTC.D unter 54 fällt.

Rockford wird am 23. September eine öffentliche Anhörung zum vorgeschlagenen Casino veranstalten

Einwohner von Rockford, Illinois, können während einer öffentlichen Anhörung, die am 23. September um 17.30 Uhr Ortszeit stattfinden soll, über die geplante Entwicklung eines Casinos in der Stadt nachdenken.

Die Anhörung findet im Coronado Performing Arts Center statt

Die Türen öffnen um 17 Uhr. Während des Bewerbungsverfahrens, das am 30. August endete, erhielten die Stadtbeamten drei Vorschläge für ein Casino in der Stadt. Alle drei Angebote wurden kurz vor Ablauf dieser Frist eingereicht.

Rockford war einer der Standorte, die nach dem kürzlich überarbeiteten Glücksspielgesetz von Illinois als Gastgeber für neue Sunnyplayer Casinos ausgewählt wurden. Der Gouverneur des Bundesstaates, JB Pritzker, unterzeichnete Anfang dieses Jahres ein Erweiterungspaket für Glücksspiele, das unter anderem den Bau von bis zu sechs Spielstätten im Las Vegas-Stil auf dem Gebiet von Illinois genehmigte .

Nach dem Illinois Gambling Act muss Rockford eine öffentliche Anhörung abhalten und den Einwohnern die Möglichkeit geben, ihre Meinung darüber zu äußern, ob die Stadt ein Casino veranstalten soll und welcher der erhaltenen Vorschläge am meisten davon profitieren würde.

Stadtbeamte, Einwohner und Bieter von Casinos werden während der öffentlichen Anhörung mehrere wichtige Faktoren erörtern, einschließlich der Frage, ob Antragsteller in gutem Glauben mit der Stadt verhandelt haben . Der Antragsteller und die Stadt haben den vorübergehenden und dauerhaften Standort des Casinos vereinbart. Der Antragsteller und die Stadt haben vereinbart, wie viel Prozent der Spieleinnahmen mit Rockford geteilt werden sollen. Der Antragsteller und die Stadt haben sich auf Zoneneinteilung, Lizenzierung, öffentliche Gesundheit und andere Fragen geeinigt. und der Stadtrat hat eine Resolution verabschiedet, die das Casino unterstützt.

Die drei Vorschläge

Drei Gruppen reichten im Rahmen des Bewerbungsfensters Casino-Angebote beim Rockford City Council ein. Das in Michigan ansässige Spiel- und Unterhaltungsunternehmen Luna Entertainment gab Pläne für einen Spielort in der Nähe des Javon Bea Hospital-Riverside bekannt . Der Kasinokomplex würde 135 Morgen Land einnehmen.

Der in Wisconsin ansässige Entwickler Gorman & Company Inc. hat Pläne für ein Casino in eingereicht Innenstadt von Rockford In der Nähe des Embassy Suites Hotel und des Rockford Conference Centers, die das Unternehmen derzeit baut. Der Vorschlag enthält auch ein Aquarium.

Der Florida Gaming- und Hospitality-Riese Hard Rock International will einen Kasinokomplex bauenan der Interstate 90 in der East State Street am Standort des ehemaligen Clock Tower Resort . Sein Vorschlag wurde von dem aus Rockford stammenden und Cheap Trick-Gitarristen Rick Nielsen unterstützt.

Jeder der drei Antragsteller hat 45 Minuten Zeit, um während der bevorstehenden öffentlichen Anhörung eine formelle Präsentation abzuhalten.

Nach der Anhörung hat der Stadtrat von Rockford bis Ende September Zeit, um die Casino-Vorschläge zu bestätigen. Sie müssen sie dann bis zum 25. Oktober beim Illinois Gaming Board einreichen . Die Regulierungsbehörde für Glücksspiele hat das letzte Wort bei der Auswahl des bevorzugten Bewerbers.

Letzte Woche gab der Vorstand bekannt, dass er eine Reihe von verabschiedet hatneue Ethikregelnfür das Casino Auswahlverfahren. Es hieß, dass die Regeln darauf abzielen, die bestehenden ethischen Sicherheitsvorkehrungen zu stärken und mehr Personen dazu verpflichten würden, während eines Casino-Auswahlprozesses ethische Offenlegungsberichte vorzulegen.

Fourchette dans le nœud : Le nœud de paiement Bitcoin est en voie d’évincer l’ABC des bitcoins

Après des mois d’escalade des tensions entre les implémentations rivales de Bitcoin Cash, l’avenir de BCH semble être fermement entre les mains de Bitcoin Cash Node.

Bitcoin ABC, l’application historiquement dominante de Bitcoin Cash

Bitcoin ABC, l’application historiquement dominante de Bitcoin Cash (BCH), semble sur le point de céder la place à une mutinerie communautaire sous la forme de Bitcoin Cash Node (BCHN).

Selon Coin Dance, plus de 75 % des nœuds se sont prononcés en faveur de BCHN au cours de la semaine dernière, tandis qu’un maigre 1 % a manifesté son soutien à ABC. Il reste un peu plus de dix jours dans la course.

Les nœuds BCHN ont extrait 84,7 % des blocs de Crypto Code produits au cours des dernières 24 heures, contre seulement 1,4 % pour ABC.

BCHN a vu le jour en réponse à l’annonce de l’ABC d’introduire une nouvelle „règle de la base de pièces“ détournant 8% des récompenses en bloc vers un fonds de développement contrôlé par Amaury Sechet, le développeur principal de l’ABC. Parallèlement aux changements apportés à l’algorithme de difficulté de BCH, la mise à niveau de Bitcoin Cash est prévue pour le 15 novembre.

Les partisans de BCHN insistent sur le fait que la règle de la base de pièces n’est pas nécessaire, affirmant qu’ils peuvent financer le développement grâce au soutien volontaire de la communauté.

Alors que M. Sechet a menacé de „faire disparaître la chaîne BCHN“ si la chaîne ABC devenait plus longue que la chaîne BCHN après la rupture de la chaîne, la domination actuelle de BCHN suggère que la mise en œuvre rivale émergera dominante le 15 novembre – posant un avenir incertain pour ABC.

Dans une annonce du 3 novembre portant sur la bifurcation

Dans une annonce du 3 novembre portant sur la bifurcation, le principal bureau de change cryptocurrentiel, Binance, a annoncé que si les tendances actuelles de signalisation se poursuivent, „Binance traitera la chaîne BCHN comme la future chaîne BCH“.

La bourse a indiqué qu’elle distribuera les pièces sur une base 1:1 si une chaîne rivale devait être créée. Amaury Sechet est le seul développeur principal de Bitcoin ABC depuis que Bitcoin Cash s’est séparé de Bitcoin le 1er août 2017.

Alors que Sechet était initialement soutenu par les principaux partisans de BCH, dont Roger Ver, les tensions croissantes entre le développeur et ses bailleurs de fonds ont entraîné le retrait de leur soutien, ce qui a incité Sechet à introduire la règle de la base de pièces.